Die Waldenburger Bundesligaschützen müssen am kommenden Wochenende nach Fürth reisen

Jetzt kommt die Saison richtig in Gang. Nach dem kommenden Wochenende ist bereits die Hälfte der Saison vorbei. Jetzt wird nichts mehr entschuldigt. Die Waldenburger Bundesligaschützen müssen am kommenden Wochenende nach Fürth reisen, wo sie gegen die Schützen von Peiting und Kehlheim-Gmünd antreten müssen. Für die Peitinger bereits eine schwarze Saison, konnten Sie doch bisher keine Begegnung für sich gewinnen und lediglich einen Einzelpunkt erringen. Die Kehlheim-Gmünder hingegen stehen auf einem hervorragenden zweiten Platz in der Liga und mussten lediglich fünf Einzelpunkte abgeben.

Die Schützen müssen die aus den vergangenen Begegnungen gewonnene Selbstsicherheit weiter umsetzen, dann ist es möglich, auch einen Gegner wie Gmünd in Schach zu halten.
Samstag 10.11.2018 16.00 Uhr SV Peiting : Sgi Waldenburg
Sonntag 11.11.2018 10.00 Uhr Sgi Waldenburg : SV Kelheim-Gmünd

Gastgeber SSG Dynamit Fürth / Austragungsort: Sportzentrum Greuther Fürth, Kronacher Str. 140, 90765 Fürth
Wie immer hoffen die Schützen auf starke Unterstützung durch ihre Fans.
Wer nicht mit nach Fürth reisen kann, hat die Möglichkeit die Wettkämpfe des gesamten Wochenendes auf der Internetseite des Schießanlagenherstellers Meyton
unter: http://www.bundesliga.meyton.info zu verfolgen.

Vorschau:
Am 2. Advent-Wochenende findet in Waldenburg der Heimwettkampf für die Bundesligaschützen statt. Die BSW e.V. braucht für die erfolgreiche Auskleidung des Wettkampfwochenendes viel Unterstützung der Waldenburger. Freiwillige helfende Hände, Kuchenspender oder sonstige Unterstützer dürfen sich gerne bei Silke Heinelt unter 07942-2490 oder unter silke.heinelt@freenet.de melden.

– Presse –
Silke Heinelt